Daunendecken von Centa-Star

Bettdecken mit dem Namen Centa-Star kamen erstmals 1968 auf den Markt. Die Stärke dieses Stuttgarter Unternehmens ist seine Innovationskraft. Centa-Star entwickelt sich stetig weiter und verbessert mit seinen Entwicklungen die gesamte Branche.

2017 wurde Centa-Star vom deutschen Einzelhandel zum Lieferanten des Jahres gewählt. Eine tolle Kollektion, kurze Lieferzeiten und der gute Service des Unternehmens waren die Gründe dafür.

Möchten Sie die Daunendecken von Centa-Star nach Ihren Bedürfnissen auswählen? Auf unserer Vergleichsseite für Centa-Star-Daunendecken können Sie unter anderem nach Wärmeklasse, Preis und Größe filtern.

  • Centa-Star Moments

    Centa-Star Moments

    Füllung:
    90% weiße Gänsedaunen, 10% Federchen
    Füllkraft:
    140 (mm/30g)
    Hülle:
    Feiner Daunenperkal, Nm 100, weiß, 100% Baumwolle
    ab 249,00 €

  • Centa-Star Harmony

    Centa-Star Harmony

    Füllung:
    100% weiße Gänsedaunen
    Füllkraft:
    155 (mm/30g)
    Hülle:
    Feiner Mako-Daunenbatist, Nm 135, weiß, 100% Baumwolle
    ab 249,00 €

  • Centa-Star Glamour

    Centa-Star Glamour

    Füllung:
    100% weiße Gänsedaunen
    Füllkraft:
    170 (mm/30g)
    Hülle:
    CottonTEX Seidensatin (Nm 135) aus:
    - 54% Lyocell
    - 40% feinste Baumwolle
    - 6% feinste veredelte Seide
    ab 499,00 €

Centa-Star, der Innovationsstern

Wo andere auf Tradition pochen und das gute Alte erhalten möchten, da ist Centa-Star der permanente Blick in die Zukunft. In über 50 Jahren Bettwarenherstellungsgeschichte konnte Centa-Star viele Neuerungen und Patente entwickeln, die der Branche als innovativer Fixstern beim Aufbruch in einen erneuernden Prozess dienen. Produkte von Centa-Star bilden somit häufig den aktuellen Stand der Produktionskunst ab.

Außenansicht des Ateliers Ateliers aus dem Jahr 1979 Außenansicht des Ateliers aus dem Jahr 1979

Die Geschichte

Bei aller Innovationsfreude bleibt Centa-Star seiner Stuttgarter Heimat seit der Gründung 1968 - damals noch als „Nord Feder GmbH u. Co. KG Wohntextilien“ firmierend - bis heute treu.

Schon in den Anfangsjahren verzauberte man die Branche mit seinen außergewöhnlichen Neuerungen. So waren die 1970er geprägt von schweren Daunendecken, die man unmöglich zuhause waschen konnte. Centa-Star setzte dem eigene leicht waschbare Bettdecken entgegen und kombinierte diese später sogar mit Funktionsfasern aus der Raumfahrt und dem Outdoorbereich.

Ein Markenzeichen der Bettdecken von Centa-Star waren lange Zeit die eckigen Ecken und die Längssteppung. Wobei 1995 sogar die deutschlandweit bekannte Werbeikone „Klementine“ mit ihrem Namen für die herausragende Qualität von Centa-Star einstand.

In der Folge entwickelte Centa-Star unter anderem viele neue patentierte Fasertechnologien. Um diese atemberaubende Innovationskraft zu erhalten beschäftigt Centa-Star die besten Spezialisten und kooperiert mit den besten Lieferanten und dem renommierten Textilforschungsinstitut Hohenstein. Dies alles dient der kontinuierlichen und systematischen Verbesserung der Schlafqualität unserer Kunden.

Kollektion

Wir führen von Centa-Star für Ihre optimale Schlafqualität aktuell drei Bettdeckenserien.

Centa-Star Moments

Eine angenehm weiche Füllung aus 90 % Gänsedaunen und 10 % Gänsefedern, die Ihnen himmlische Träume bereitet. Zusätzlich erhöht die verwendete Funktionsbaumwolle CottonTEX die Atmungsaktivität dieser soften Daunendecke.

Centa-Star Harmony

Superfeiner CottonTEX Mako-Daunenbatist mit einem Nm-Wert von 135 fühlt sich auf der Haut und am Körper unglaublich zart an. Diese Bettdecke schmiegt sich harmonisch an Sie und bildet mit Ihnen eine zarte Einheit. Versinken Sie in Ihrem sinnlichen Begleiter der Nacht.

Centa-Star Glamour

Der absolute Star der Kollektion! 100 % reine Gänsedaunen allerhöchster Qualität, deutlich erhöhte Atmungsaktivität durch die Funktionsbaumwolle CottonTEX und dazu umarmt von einer Hülle aus luxuriösem CottonTEX Seidensatin der Feinheit Nm 135. Umgeben Sie Ihr Bett mit einem Hauch von Glamour, weil Sie es sich Wert sind!